Salzburg

Salzburg Salzburg ist die Landeshauptstadt des gleichnamigen Bundeslandes. Mit 152.367 Einwohnern (2017) ist sie – nach Wien, Graz und Linz – die viertgrößte Stadt Österreichs. Die wirtschaftliche Dynamik belegen die statistischen Eckdaten der Mozartstadt: Nach Wien liegt Salzburg (Stadt und Land) bei der regionalen Wertschöpfung (BRP) mit 48.700 Euro pro Einwohner Österreich landesweit auf dem zweiten Platz. In Sachen verfügbares Einkommen liegt Salzburg mit rund 23.600 Euro pro Einwohner auf dem dritten Platz in Österreich.

Salzburger Jobanzeiger – Das regionale Jobportal für Salzburg

Auf der Suche nach dem passenden Job in einer attraktiven Stadt und boomenden Wirtschaftsregion? Dann sind Sie hier genau richtig. Der Salzburger Jobanzeiger bietet tagesaktuelle Stellenangebote aus der Mozartstadt und ihrer Umgebung. Bewerber können hier komfortabel nach Stellenangeboten direkt vor Ihrer Haustür suchen. Für Unternehmen bietet der regionale Jobanzeiger den Vorteil, dass sie ihre Stellenanzeigen zielgruppengenau schalten und so gezielt Bewerber aus Salzburg finden können.

Salzburg – Wirtschaftsstandort und Touristenmagnet

Die Haupteinnahmequellen Salzburgs waren jahrhundertelang die Salzgewinnung und der Salzhandel sowie zeitweise der Goldbergbau. Heute ist Salzburg ein bedeutender Messe- und Kongressstandort und Sitz großer nationaler und internationaler Unternehmen. Der größte Wirtschaftsbetrieb ist die seit 2011 zur VW AG gehörende Porsche Holding, die mit 33.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von rund 18 Milliarden Euro das zweitgrößte Unternehmen Österreichs ist. Auch BMW Austria und Mercedes-Benz Österreich habe in Salzburg ihren Sitz, die Stadt ist damit die wichtigste Drehscheibe für den KFZ-Handel in Österreich. Auch große Handels- und Finanzunternehmen operieren von Salzburg aus. Ein weiterer wichtiger Wirtschaftsfaktor ist mit einem Jahresumsatz von rund 800 Millionen Euro der Tourismus. Mit über 2,7 Millionen Übernachtungen im Jahr 2015 liegt Salzburg nach Wien unter Österreichs Städten an zweiter Stelle. Der Anteil des Tourismus am lokalen Bruttosozialprodukt liegt bei rund 20 Prozent und sichert rund 8.000 Arbeitsplätze in der Stadt.

Salzburg – Mozartstadt und Weltkulturerbe

Geprägt wird die Stadt durch die umliegenden Berge und die Salzach, die mitten durch das Stadtgebiet fließt. Im Nordwesten grenzt Salzburg an Freilassing in Bayern (Landkreis Berchtesgadener Land). Die Römer gründeten hier die Stadt Iuvavum, die um das Jahr 500 praktisch nicht mehr existierte. Salzburg wurde 696 als Bischofssitz neu gegründet und 798 zum Sitz eines Erzbistums erhoben. Über der Stadt thront die Festung Hohensalzburg, eine der größten mittelalterlichen Burganlagen in Europa und ein Wahrzeichen der Stadt. Als bekanntester Salzburger gilt der 1756 hier geborene Komponist Wolfgang Amadeus Mozart, weshalb die Stadt den Beinamen „Mozartstadt“ und der Flughafen den Namen Salzburg Airport W. A. Mozart trägt. Kennzahlen Salzburg Einwohner: ca. 152.500 Fläche: 65,6 km² Arbeitsplätze: ca. 128.000 Arbeitslosenquote: 5,3 % BIP pro Person: 48.700 Euro




Einwohner: ca. 152.500
Fläche: 65,6 km²
Arbeitsplätze: ca. 128.000
Arbeitslosenquote: 5,3 %
BIP pro Person: 48.700 Euro